Fitness – Für einen gesunden Körper


Wie ein Bikini der Figur schmeicheln kann

Viele Frauen kennen folgendes Problem ganz genau: Der Sommer ist da, der Urlaub steht vor der Tür und ein neuer Bikini muß her. Aber die Figur ist nicht gerade auf Vordermann gebracht worden und der Blick im Spiegel, bekleidet mit dem neuen Bikini, ist alles andere als schmeichelhaft. Für uns Normalsterbliche, die das eine oder andere Pfündchen mehr wiegen, als wir gerne wollten, ist das Kaufen von Bademode Artikeln wie dem Bikini manchmal schon eine Qual. Aber man muß nicht verzweifeln. Es gibt auch für normale Menschen depassenden Bikini, auch wenn die meisten von uns sicher nicht die Figur eines Covermodels haben.

Es gibt ein Paar sehr einfache Regeln, was optische Effekte für Modeartikel angeht – die natürlich auch für Bademode gelten. So sollte ein passender Bikini unsere Stärken betonen und unsere Schwächen aus dem Rampenlicht ziehen. Dies erreicht man sehr leicht, wenn man folgende Prinzipien beachtet. Die Farbe eines Bikini kommt als erstes. Helle Farben betonen, dunkle Farben erreichen das genaue Gegenteil. Strahlende, leuchtende Farben betonen, das Gegenteil davon gilt für matte Farben. So wäre der perfekte Bikini für die beliebte Wespenfigur eigentlich kein normaler Bikini, sondern ein Tankini – Bikini unterteil plus Tanktop. Helle, leuchtenden Grundfarbe in Kombination mit dunklen, matten Seiten sind ein sehr wirkungvoller optischer Trick, um die Figur attraktiver zu untermalen.

Ein Paar Gedanken sollte man sich auch machen, was Schmuck und komplizierte Ornamente angeht, denn diese erregen Aufmerksamkeit. So sollte man Accesoires und Ornamente an erwünschten Körperteilen anbringen, denn diese ziehen den Blick des Beobachters automatisch auf sich – und weg von Körperteilen, die man so unsichtbar wie möglich machen will.

Advertisements

Fitnessdisziplin Radfahren für Anfänger

Häufig wird die Disziplin Radfahren im Sportgeschehen unterschätzt. Ich hab sogar ein Fotobuch davon gesehen. Viele Neueinsteiger übertrieben es mit zu vielen Trainingseinheiten oder kaufen häufig das falsche Fahrrad für das Trainingsziel. Denn Fahrrad fahren ist noch lange kein Fahrrad fahren. Die Kombination aus Kraft- und Konditionstraining ist auch beim Radfahren ein wichtiger Faktor, der häufig, gerade bei Anfängern unterschätz wird. Die optimale Herzfrequenz zum radeln kann Ihnen Ihr Arzt sicherlich oder ein erfahrener Radsportler errechnen.

Trainingsziele

Setzen Sie sich zunächst am Anfang Ihres Radsport-Glücks Ziele, die sich sicher schaffen können und warten zunächst ab wie Ihr Körper auf die Trainingseinheit reagiert. Viele Menschen glauben Sie wären in einem fitteren Zustand als der Körper es dann auch tatsächlich ist. Erhöhen Sie Ihre Trainingsziele langsam und mit Bedacht. Auch beim Radfahren gilt: Manchmal ist weniger eben mehr!

Strecken beim Radeln

Die Strecken, die bei den Trainingseinheiten absolviert werden sollten ausgiebig geplant und auch durchdacht sein, so dass die Motivation und der Trainingseffekt nicht auf der Strecke bleibt. Steigungen innerhalb der Radtour sind auch gegen Ende sehr sinnvoll um nochmals alles aus den Muskeln rauszuholen, wenn es denn am Ende wieder bergab geht um eine
gewisse Erholungsphase auf dem Fahrrad einzuleiten.

Arten von Training

Wechseln Sie zwischen den verschiedenen Varianten von Trainingseinheiten. Abwechslungsreiche Einheiten sind ebenfalls motivationsfördernd. Starten Sie am Anfang mit reinen Konditionstrainings und wechseln erst nach etwas Erfahrung in eine kräfteintensiveres Training. Nutzen Sie die Möglichkeiten, auch mit der Planung der Strecken, gewisse Arten von Trainings für Ihr persönliches Sportziel schneller zu erreichen.


Singles im Fitness Studio

Männer und Frauen, die regelmäßig ins Fitness Studio gehen, haben in aller Regel zwei Ziele, sie möchten gesund bleiben und ein attraktives Äußeres präsentieren können. Wie hoch der Prozentsatz an Singles in Fitness Studios ist, entzieht sich meiner Kenntnis, dem Balzverhalten der Männer nach zu urteilen, ist er jedoch rechts hoch. Ob ein Fitness Studio jedoch zur Partnersuche der geeignete Ort ist, ich habe da so meine Zweifel. Nicht umsonst haben sich inzwischen eine große Anzahl von Frauen Fitness Studios etabliert, weil Frauen eher selten diese Ort für die Kontaktaufnahme bevorzugen. Der männliche Schweißgeruch und die darin enthaltenen männlichen Pheromone scheinen in zu hoher Dosis das Gegenteil von ihrem ursprünglichen biologischen Sinn zu bewirken –  hübsche Frauen darauf  reagieren mit Fluchtverhalten.

Es gibt aber auch eine große Anzahl an Männern, die sich im Fitness Studio zu benehmen wissen. Ob sie Single sind oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Sie bevorzugen bei der Partnerwahl eher die Aufgabe einer Kontaktanzeige, als den gemeinsamen Aufenthalt in einer Sauna. An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass es durchaus Frauen gibt, die eine Annäherung von diesem Typ von Männern begrüßen würden. Das Leben ist eben kompliziert und die Liebe ist es allemal.

Eigentlich ist die Sauna ja in der Tat kein schlechter Ort, um sich kennen zulernen. So können sich zum Beispiel Single Männer und Frauen in Düsseldorf in einer entspannten Atmosphäre näher kommen, sie haben nicht nur die Gelegenheit die geistigen, sondern auch die körperlichen Vorzüge oder Nachteile zu studieren. Das schützt vor späteren Enttäuschungen, meistens verursacht durch zu viel Alkohol.

Kleider machen Leute, in der Sauna gilt dieser Satz nicht, umso mehr aber dann, wenn man sich anschließend noch auf einen Drink in die nächste Bar begeben will. Hier kommt erstaunlicher Weise oft mehr Wahrheit zu Tage, als dort, wo die nackten Tatsachen präsentiert werden. Der muskulöse junge Herr mit dem charmanten Lächeln aus der Sauna sieht plötzlich in seinem geschmacklosen und leicht schmuddligen Strickpullover überhaupt nicht mehr attraktiv aus. Ebenso oft kommt es vor, dass die junge Dame mit der sportlichen Figur aus dem Whirl Pool später im Cafe mit ihrem billigen Schmuck und dem H&M Top nicht mehr dem männlichen Beuteschema entspricht.


Hilfreiche Tipps für das Training an der Kraftstation

Die Kraftstation ist für viele Sportler das eigene Fitnessstudio in den eigenen vier Wänden. Sie bietet die Möglichkeit, dass die verschiedenen Muskelgruppen trainiert werden können. Der Bewegungsablauf beim Training an einer Kraftstation unterscheidet sich vom Training an einer Hantelbank oder vom freien Training mit Kurzhanteln indem es größtenteils geführt ist. Hierdurch können falsche Bewegungsabläufe und Fehlhaltungen verhindert werden, wodurch sich dieses Gerät besonders für Einsteiger und unerfahrene Hobbysportler eignet. Die so genannte Fitnessstation stellt für fortgeschrittenen Sportler aufgrund einer weiteren Trainingsstationen eine bessere Alternative dar. Die zusätzlichen Trainingsstation sind zum Beispiel eine Beinpresse, eine Brustpresse und eine Station zum Bauchtraining. Diese bieten die Möglichkeit das eigene Training individueller und abwechslungsreicher zu gestalten, wodurch wiederum der Spaß am Training gesteigert werden kann und schließlich der eigene Erfolg wächst.

Die Vorteile der Kraftstation:

Das Training an der Kraftstation ist mit einer Zunahme an Muskelmasse und somit mit der Kräftigung des Körpers in Verbindung zu bringen. Dadurch wird ein besseres Aussehen des trainierten Körpers erzielt und zudem werden die Gelenke gestärkt.

Wird einem speziell abgestimmten Training nachgegangen, können gezielt Muskelgruppen trainiert und der Körper athletisch geformt werden. Damit lässt sich die Beliebtheit des Geräts bei Bodybuildern erklären.

Weitere Vorteile betreffen das eigene Wohlbefinden und die eigene Gesundheit.

Die Nachteile:

Die multifunktionale Kraftstation weist zwei kleine Nachteile auf: Zunächst nimmt sie zu Hause viel Platz in Anspruch. Zum anderen lässt sich an ihr nur Krafttraining ausführen, d.h. wenn die Ausdauer trainiert werden soll, dann benötigt man einen weiteren Heimtrainer wie zum Beispiel einen Crosstrainer.

Worauf ist beim Kauf zu beachten?

Bei einem Kauf einer Kraftstation sollte auf gewisse Mindeststandards geachtet werden. Folgende Bestandteile sollte das Gerät vorweisen: ein oberer Seilzug, ein Latissimus-Zug, ein Beincurlpult und ein Butterfly.


Mit Fitness gesünder – Warum sollten Sie Triathlon als Sportart wählen

Oft werde ich als Trainer im Triathlon Coaching gefragt, warum gerade Triathlon so eine gesunde Sportart ist und warum man Triathlon als Sport wählen soll, obwohl dieser Sport mit 3 verschiedenen Sportarten logistisch und koordinativ recht anspruchsvoll ist.

Zuerst möchte ich ein paar allgemeine gesundheitliche Gründe für Ausdauersport nennen:

Verbesserung der Herz-Kreislauf-Kapazität
Durch die erhöhte Anforderung wird der Herzmuskel stärker, es pro Schlag mehr Blut in den Kreislauf gepumpt. Das Herz schlägt dann in Ruhe weniger, der Ruhepuls sinkt.

Effektivierung des Atmungssystems
Die Atmung wird verbessert. Es wird mehr Sauerstoff im Blut gebunden und in den Blutkreislauf gebracht. Die Atmungsmuskulatur verbraucht weniger Energie und arbeitet ökonomischer.

Stärkung des Immunsystems
Im Training werden vermehrt Endorphine und Enkephaline ausgeschüttet. Diese körpereigenen Hormone bewirken nicht nur eine Verbesserung des allg. Befindens, sondern durch die vermehrte Bildung bestimmter weißer Blutzellen (T-Zellen) führt dies zu einer geringeren Anfälligkeit für Krankheiten.

Verbesserung des psychologischen Wohlbefindens
Durch die allgemein bessere Basisfitness wird der Stressabbau verbessert, dies führt zu einem gesteigerten allgemeinen Wohlbefinden. Die allgemeine Leistungsfähigkeit steigt und der Körper besitzt mehr Energie

Weitere positive Faktoren sind wissenschaftlich belegt
Hier sollen nur einige genannt werden
– die Senkung des Cholesterinspiegels
– das Risiko an Diabetes zu erkranken sinkt
– eine Gewichtsreduktion ist in vielen Fällen einfacher möglich
– es wird Osteoporose vorgebeugt
– das biologische Alter sinkt.

Gründe für Triathlon Training im speziellen:

Niedrige Belastung des aktiven und passiven Stützapparates.
Die Belastung auf Sehnen und Bänder ist im Radfahren und Schwimmen im Vergleich zu anderen Sportarten, wie laufen im Vergleich zum Gesamtumfang eher gering, somit ist Triathlon auch für übergewichtige Sportler und Sportler mit Gelenkproblemen empfehlenswert.

Flexibilität des Trainings.
Die 3 Sportarten bringen unterschiedliche Belastungen, das macht das Training abwechslungsreicher und es kann bei schlechtem Wetter, die zu trainierende Sportart gewechselt werden oder bei Verletzungen kann in aller Regel das Training in einer anderen Sportarten weiter trainiert werden.

Triathlon Coaching Tipps für den erfolgreiche Start:

  1. führen Sie einen ärztlichen Test durch, um zu prüfen, ob keinerlei Risiken gegen eine Ausdauertraining sprechen.
  2. Trainieren Sie regelmäßig, wenn möglich mit festen Terminen, suchen Sie sich gleichwertige Trainingspartner, die sie motivieren. Vereinbaren Sie eventuell sogar Termine mit sich selbst wenn Sie sich schwer Motivieren können.
  3. Übertreiben Sie das Training nicht, steigern Sie die Anforderungen in kleinen Schritten und setzen Sie sich realistische Ziele.
  4. Steuern Sie die Belastung Ihres Trainings durch regelmäßige Kontrolle Ihrer
    Herzfrequenz mit einem Pulsmesser oder tasten Sie den Puls und ermitteln sie die Anzahl der Herzschläge pro Minute von Zeit zu Zeit.
    Eine andere Möglichkeit ist, laufen Sie nur so schnell, dass sie sich bequem nebenbei unterhalten könnten.
  5. Versuchen Sie die Traininginhalte regelmäßig zu verändern, so wird es nicht langweilig und sie setzen ständig neue Reize für Ihren Körper und Geist
  6. Erholen Sie sich ausreichend, trinken sie ausreichend und füllen Ihre Energiereserven in regelmäßigen Abständen wieder auf.

Ich hoffe Sie konnten ein Paar Anregungen und Motivationen finden sich dem Ausdauersport zu widmen. Egal ob sie sich selbst trainieren oder den Service des Triathlon Coaching nutzen.

Autor. Takao Muehmel –  Triathlon Trainer und Profi bis 2009:
Inhaber einer Firma für Triathlon Coaching und Personal Training. 2009 kehrte er aus den USA zurück und führt Triathlon Coaching für Athleten aller Leistungsklassen in Deutschland durch.
http://www.trainingmitsystem.de


Krank und Sport treiben?

Wer kennt das Gefühl nicht. Man sitzt gesundheitlich leicht angeschlagen zuhause und fühlt sich schlapp. Da kommt einem die Idee, wenn ich jetzt Sport treibe dann bring ich meinen Kreislauf in Schwung. An sich ja eine tolle Idee, aber manchmal ist eine starke körperliche Belastung bei Krankheit sogar gefährlich.

Dazu muss man aber abwägen, wie sehr der Körper von der Krankheit geschwächt ist. Es ist sicherlich kein Problem die Joggingschuhe zu schnüren, wenn man ein leichtes Kratzen im Hals verspürt. Vorsicht ist aber dann geboten, wenn man sich z.B. noch nicht ganz von einer Grippeerkrankung erholt hat. Der Körper ist schon damit beschäftigt die Abwehrkräfte wieder aufzubauen und die Krankheitserreger zu bekämpfen, und dann läuft man einen Halbmarathon. Was jetzt vielleicht übertrieben formuliert ist, ist mir aber schon häufiger im Freundes- und Bekanntenkreis aufgefallen. Viele denken, dass wenn Sie zu lange raus sind aus dem Training, dann war die ganze Arbeit der letzten Monate umsonst.

Desweiteren gehen auch viele meiner Bekannten noch zum Sport auch wenn sie Arzneimittel einnehmen. Damit meine ich aber nicht pflanzliche Infektblocker wie Cystus 052, das vor allem im Zusammenhang mit der Schweinegrippenpropylaxe zur Zeit oft in den Medien erwähnt wird, Nahrungsergänzungsmittel oder Vitamintabletten. Nein ich meine damit Schmerzmittel, fiebersenkende Mittel und andere verschreibungspflichtige Mittel. Ich bin leider kein Experte was Arzneimittel oder so angeht, aber ich denke der gesunde Menschenverstand (und für Leute die lesen können auch die Verpackungsbeilage) sagt einem doch, dass man nicht noch zusätzlich den Körper belasten sollte.

So viel dazu, ich für meinen Teil werde erstmal meine Erkältung komplett auskurieren ohne Sauna oder Sport und werde dann gesund wieder einsteigen. Ich hoffe Ihr seid alle gesund und treibt viel Sport, damit die Feiertage kommen können!

NBYTAW24P4RM


MEDIbeauté – Günstige Brustvergrößerung mit deutscher fachärztlicher Betreuung

Im Bereich Ästhetisch-Plastische Chirurgie / Schönheitsoperationen hat sich MEDIbeauté seit vielen Jahren einen Namen gemacht. Leider können keine Vorher-Nachher-Fotos mehr veröffentlicht werden, wie in einem Foto-Buch, denn das ist in Deutschland seit einigen Jahren verboten.

Große Auswahl an hochqualifizierten Plastischen Chirurgen, deutsche ärztliche Leitung , Übernahme der kompletten Organisation, äußerst günstige Preise – ein ausgereiftes Konzept !

Eine der am meisten nachgefragten Eingriffe ist, neben der Fettabsaugung,  die Brustvergrößerung.

Hier gibt es zwei Varianten:

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Hier wird das Fett zunächst durch eine Fettabsaugung  an Problemzonen des Körpers entnommen und dann an den gewünschten Stellen wieder eingegeben.

Durch die neuartige Technologie der Stammzellenübertragung wächst der größte Teil der Fettzellen in der Brust dauerhaft an, gleichzeitig werden die Problemzonen durch die Fettabsaugung  neu modelliert.

Man hat also Brustvergrößerung und Fettabsaugung.

Brustvergrößerung mit Implantaten

Die eingesetzten Silikonimplantate sind Produkte verschiedener großer europäischer und amerikanischer Firmen.

Implantate bestehen aus weichem Silikongel. Silikon wird nicht nur für Brustimplantate verwendet, sondern ist ein häufig benutzes Material in der allgemeinen Chirurgie.

Bei der Brustvergrößerung werden zwei unterschiedliche Formen von Implantaten verwendet: runde oder tropfenförmige ( „anatomische“ ) Silikonkissen.

Außerdem gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Einsetzen der Implantate: über dem Muskel oder unter dem Muskel. Die Schnittführung verläuft entweder  durch die Unterbrustfalte oder unter der Achsel oder mit einem Schnitt um die Brustwarze.

So kann individuell für jede Patientin die beste Methode  herausgesucht werden.

Früher ging man übrigens von einer Haltbarkeit der Implantate von ca. 10 bis 15 Jahren aus. Heute  geben die führenden europäischen und amerikanischen  Hersteller  meist eine lebenslange Garantie auf die Implantate. Dies ist möglich geworden, da sich in den letzten Jahren die Qualität der Implantate durch die rapide wissenschaftliche Forschung und  Weiterentwicklung enorm gesteigert hat.

Sicher haben Sie noch viele Fragen zum Thema Brustvergrößerung, Fettabsaugung oder ganz allgemein zum Bereich Schönheitsoperation – wir würden uns freuen, Sie eingehend zu beraten !

Gerne erstellt MEDIbeauté wir für Sie auch ein individuelles schriftliches Angebot mit einem Termin-Vorschlag für Ihre OP – und das alles völlig kostenlos und unverbindlich für Sie !

Was müssen Sie dafür tun ?

Nicht viel – senden Sie MEDIbeauté ein Kontaktformular, die freundlichen Mitarbeiterinnen werden sich bei Ihnen melden,  per Email, oder , falls Sie es wünschen, auch diskret per Telefon

Sie können MEDIbeauté auch anrufen, unter Tel 0841- 951 66 50 – MEDIbeauté ruft Sie gerne kostenlos auf Ihrer Festnetznummer zurück.

Nutzen Sie die langjährige Erfahrung von MEDIbeauté

MEDIbeauté verspricht Ihnen , Sie kompetent und einfühlsam auf Ihrem Weg zu einem neuen Körpergefühl zu begleiten !

Und wenn Sie schon jetzt wissen möchten, wer sich um Sie kümmern wird, dann klicken Sie einfach auf wir über uns .


Lust auf perfekte Zähne

Neuartige Veneers, Bleaching und Implantate aus Zirkonoxid setzen Trends in moderner Zahnästhetik

Hannover im Dezember 2009. Schönen Zähnen messen die meisten Menschen für ein gepflegtes Äußeres besondere Bedeutung zu. Gerade und weiß, lautet dabei das Idealbild. Dank moderner Zahnästhetik bieten sich Patienten mittlerweile immer bequemere Möglichkeiten, dieses Ziel zu erreichen. Ob fehlende Zähne, hartnäckige Verfärbungen oder ungleich große Abstände in Zahnreihen – neue und verbesserte Methoden bieten jedem Patienten eine individuelle Lösung, um den optischen Makel auszugleichen. „Neben Werkstoffen haben sich auch die Methoden verbessert. So erlangen Patienten häufig schon in einer einzigen Sitzung ein neues, strahlendes Lächeln. Längere Ausfallzeiten und eine starke Vorbehandlung der Zähne gehören meist ebenfalls der Vergangenheit an“, weiß Dr. Dr. Ralf Luckey, MSc, leitender Zahnarzt am Diagnostikzentrum für Implantologie und Gesichtsästhetik (DIG) der Implantatzahnklinik in Hannover (IKH).

Einfach schön: Zahnverblendungen

Leichtere Fehlstellungen wie unregelmäßige Zahnzwischenräume oder abgebrochene Kanten lassen sich mittlerweile zahnschonend verblenden. Für herkömmliche Veneers werden Zähne beschliffen, wodurch wertvolle Zahnsubstanz verlorengeht. Eine Alternative bieten hier hauchdünne Haftschalen für die Zähne, ähnlich den sogenannten LUMINEERS®. Ihr großer Vorteil: Sie sitzen stabil auf den Zähnen, sind extrem bruchfest und langlebig. Die hauchdünnen, zwischen 0,3 und 0,5 mm starken Keramikschalen zeichnen sich durch ihre große Natürlichkeit aus und lassen sich nicht von echten Zähnen unterscheiden. Bei guter Pflege verhelfen diese kontaktlinsenartigen Veneers mehr als 20 Jahre lang zu einem makellosen Lächeln. Ein weiterer Vorteil stellt ihre unkomplizierte Anbringung dar. Sie erfolgt in einer einzigen Sitzung und verläuft völlig schmerzfrei. Da auch eine Nachbehandlung entfällt, erhalten Patienten schnell und einfach perfekte Zahnreihen ohne längere Sitzungen und Ausfallzeiten.

Bleaching – strahlendes Weiß weckt Sympathien

Einige Menschen besitzen von Natur aus eher gelbstichige Zähne, bei anderen führt Kaffee-, Tee- und Nikotingenuss zu hartnäckigen Verfärbungen. Wer seinem Lächeln neuen Glanz verleihen möchte, nutzt auch in Deutschland zunehmend ein professionelles Bleaching beim Zahnarzt. Hierdurch lassen sich Aufhellungen von ein bis zwei Farbstufen erzielen, in Einzelfällen auch mehr. Gängigste Methode: sogenanntes In-Office-Bleaching. Dabei trägt der Zahnarzt ein wasserstoffperoxidhaltiges Gel auf die Zähne auf. Je nach Grad der Zahnverfärbung und Konzentration des Gels wirkt es 15 bis 30 Minuten ein. Nach einer Behandlung lässt sich sofort ein Effekt erkennen – das Gebiss erscheint leuchtend weiß. Um einen dauerhaften Aufhellungserfolg zu erzielen, empfiehlt sich jedoch, die Zähne noch ein bis zwei weitere Male aufzuhellen. „Kronen und Füllungen verändern ihre Farbe allerdings nicht. Deshalb müssen sie gegebenenfalls im Anschluss an eine Aufhellung ausgetauscht werden“, sagt Dr. Luckey.

Zirkonoxid für bestmögliche Zahnästhetik

Implantate aus der Hochleistungskeramik Zirkonoxid zeichnen sich durch ihre sehr natürliche Zahnfarbe aus und genügen so höchsten ästhetischen Ansprüchen. Durch seinen durchgehend weißen Implantatkörper hält Zirkonoxid auch bei Rückbildung des Zahnfleisches um das Implantat allen optischen Anforderungen stand. Bei anderen Materialtypen besteht hier die Gefahr, dass Metall sichtbar wird. Darüber hinaus verfügt das „weiße Gold“ über weitere Vorteile wie extreme Stabilität, Bruchfestigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Temperaturschwankungen. Vollkeramikimplantate dieser neuen Generation bieten außerdem auch Metallallergikern die Möglichkeit, implantatgetragenen Zahnersatz in Anspruch zu nehmen. Denn Zirkonoxid zeichnet sich durch seine überaus gute Verträglichkeit aus und löst keinerlei Allergien aus.

Implantatzentrum Hannover


Body Mass Index BMI selbst berechnen

Wer hat nicht schon vom berühmten Body Mass Index kurz BMI gehört und versucht in den als schlank vorgegebenen Werten zu bleiben. Doch nur die wenigsten wissen wie man diesen Wert auch selber berechnen kann und vor allem, dass dieser Wert viel zu allgemein ist, um allgemeingültig zu sein. So wird in die Berechnung weder einfließen, wie die Statur eines Menschen ist, noch ob er mehr Muskeln oder mehr Fett hat. Doch einmal all diese (berechtigte) Kritik beiseite, der BMI kann schon grob anzeigen ob eine Person über- oder untergewichtig ist. Von daher will ich euch die Formel zur Berechnung nicht vorenthalten.

\mbox{BMI} = \frac {m}{l^2}
Dabei gibt m die Körpermasse in kg an und l die Körpergrösse in m.

Bedeutung der Werte:

<18,5     Untergewichtig

18,5-20 leicht Untergewichtig

20-25    optimales Gewicht

25-30    Übergewichtig

>30       stark Übergewichtig (Adipositas)

Und wenn ihr gerade keinen Rechner zur Hand habt (ich weiß etwas unwahrscheinlich weil wohl jedes Netbook heute einen hat) oder einfach nur zu faul seid, seinen BMI kann man auch einfach berechnen lassen. Und lasst euch nicht verwirren, ich habe bei einigen Onlinerechnern auf Felder für Alter und Geschlecht gesehen, was aber völliger Schwachsinn ist.  Oder seht ihr diese Werte in der Formel vorkommen?

Wenn ihr auf euren BMI richtig stolz seit, könnt ihr ihn euch auch per Siebdruck auf ein T Shirt drucken lassen, damit es alle sehen.


Aufpassen beim Fitnesstraining-Gefahren für die Gesundheit

Viele Leute, mit denen ich mich über Fitnessstudios und ihr Training unterhalten habe, haben mir teilweise fast unglaubliche Dinge erzählt. Damit ihr nicht auch die gleichen Fehler begeht will ich mich an dieser Stelle mal mit einigen Halbwahrheiten oder Mythen des Fitnessstudios beschäftigen.

Abends Essen macht dick!

Gerücht 1: Abends soll man nichts mehr essen, weil man dann zunimmt und das Training für die Katz war. Es stimmt zwar wirklich, dass der Körper nach dem Sport in einen erhöhtem Modus arbeitet wenn man nach dem Training noch 2h mit dem Essen wartet und deswegen mehr Kalorien verbrennt, aber man muss folgendes bedenken. Die mehrverbrannten Kalorien sind nur marginal, vermutlich schadet sich einer, der Muskelmasse aufbauen will eher mit dieser Taktik. Wer sich nach dem Training „richtig“ ernährt verbrennt mehr Kalorien als jemand der nichts mehr ist. Am Besten während oder kurz nach dem Training eine Banane und später noch eiweißhaltiges Essen. Eiweiß benötigt der Körper zum Muskelaufbau. Und jetzt kommt der Clou. Muskeln verbrauchen 3x so viel Energie wie Fett, d.h. wer mehr Muskeln hat verbrennt auch mehr Kalorien während dem Nichtstun.

No pain no gain!

Gerücht 2: Nur wenn man beim Training Schmerz spürt macht man die Übung richtig. Ganz klares NEIN zu dieser Aussage. Wenn der Körper Schmerzen hat während dem Training dann ist das ein klares Zeichen, dass man die Übung entweder falsch macht oder man bereits eine kleine Verletzung hat und diese sich durch die falsche Belastung noch verschlimmern kann. Bei Schmerzen im Training also ruhig mal ein paar Kilo weniger drauf und den Trainer fragen, ob die Übung auch korrekt ausgeführt wird. Anders ist es natürlich, wenn man ein zwei Tage nach dem Training einen leichten Muskelkater spürt. Das ist ein Zeichen, dass die Übungen auch Wirkung gezeigt haben und sind absolut normal und unbedenklich.

Mit viel Bauchmuskeltraining nimmt man an Bauchumfang ab

Gerücht 3: Mit Übungen gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen. Tja wenn es so leicht wäre…Wer ein Sixpack haben will der kann noch so viele Situps machen wie er will…Wenn man nicht auch gleichzeitig auf seine Ernährung achtet wird das leider nichts mit der Strandfigur. Von daher als Tipp. Eine gesunde Ernährung und ein ausgewogenes Training sind ihr Schlüssel zu einer perfekten Strandfigur. Und wer viele Situps macht, bei dem kommen dann auch die Muskeln bald unter der Fettschicht am Bauch hervor, also waren die ganzen Situps doch nicht umsonst.