Fitness – Für einen gesunden Körper



Muskelkater mit Dehnübungen vorbeugen?

Immer wieder ist zu hören, dass ein ausführliches Dehnprogramm nach dem Training einen Muskelkater verhindert. Wahrheit oder Mythos? Die Antwort: Letzteres, und wer selbst schon einmal intensiv gedehnt hat, wird sich diese Frage leicht beantworten können.

Dehnen kann keinen Muskelkater verhindern. Vielmehr kann intensives Dehnen sogar Muskelkater verursachen. Denn für den Muskelkater sind mikroskopisch kleine Risse im Muskel verantwortlich. Diese können durch starkes Stretching ebenso hervorgerufen werden, wie durch intensives Training.

Deshalb gilt, je härter das Training, desto schonender und leichter sollte das Dehnen im Anschluss ausfallen. Generell sollte das Dehnen nach dem Krafttraining immer moderat durchgeführt werden.

Wer aber auf einen Muskelkater durch seine sportliche Betätigung verzichten will, kann das nur durch ein vernünftiges Workout mit angepasster Intensität schaffen. Doch das ist vor allem für Anfänger schwierig umzusetzen, da es nicht leicht ist, immer genau den richtigen Reiz zu setzen. Als Richtlinie für ein muskelkaterfreies Training gilt: Weniger ist mehr! Besucht doch mal die gute Website Mirzuliebe.com

Advertisements

Trackbacks & Pingbacks

  1. Herzinfarkt vorbeugen und behandeln - Risikofaktoren, Diagnoseverfahren und Therapiemöglichkeiten - Empfehlung - pingbacked - 8 years ago

Kommentare

  1. * dr.fit says:

    Muskelkater kann auf keinen Fall verhindert werden.
    Da hilft nur die richtige ernährung für eine schnellst möglichste
    Regeneration.
    —————————————————————–

    | Antwort Verfasst 8 years ago
  2. * Peter Juhle says:

    Endlich mal einer der Ahnung hat vom Dehnen. Dieser Artikel ist sportwissenschaftlich absolut in Ordnung und ich kann dem Autor dessen, nur die höchste Kompetenz bestätigen!

    | Antwort Verfasst 7 years, 11 months ago


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: