Fitness – Für einen gesunden Körper



Deutsche Fitnessstudios nur „ausreichend“

So urteilt zumindest die Stiftung Warentest, die in einer Untersuchung für ihre Zeitschrift „Test“ acht bundesweite Fitnessstudioketten unter die Lupe genommen hat. So bieten die Studios für Jahresbeiträge zwischen 220 und 1840 Euro zwar gute Geräte, zum Teil auch vielfältige Kurse – doch im Alltag werden die Fitnesswilligen die Abnehmen wollen häufig völlig allein gelassen, was die Tester bemängelten. Außerdem gibt es Studios, die noch immer Verträge mit gravierenden Mängeln für die Kunden abschließen, die sie deutlich benachteiligen.

So verbieten demnach einige Studios ihren Kunden mitgebrachte Getränke zu konsumieren. Wiederum andere wollten auch dann eine außerordentliche Kündigung nicht akzeptieren, wenn der Kunde umzieht, dauerhaft krank oder aber schwanger wird. Auch steht in einigen Verträgen, dass sich die Studios vorbehalten das Training an einem anderen Ort anzubieten. Aber all diese Klauseln sind der Stiftung Warentest zufolge rechtswidrig und damit ungültig. Jedoch müsste der Kunde im Zweifelsfall sich sein Recht vor Gericht erstreiten.

Demnach erreichen die Hälfte der getesteten Studios nur die Gesamtnote „ausreichend“. Drei weitere Anbieter bewerteten die Tester zumindest als befriedigend. Nur eine Fitnesskette erhielt das Qualitätsurteil „gut“.

Advertisements

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. * Jens says:

    Das Ergebnis überrascht mich nicht. Ich hatte auch schon Probleme mit einigen Fitnessstudios. Und das Problem mit der Vertragskündigung bei Umzug hatte ich auch. Nicht nur das es rechtlich problematisch ist, ich finde es moralisch auch schon ganz schön krass, dass die dich da nicht aus dem Vertrag lassen wollen. Eine echte Abzocke, wenn sie keine Leistungen mehr bringen müssen. Im Übrigen hatte ich auch schon Probleme mit den Trainern, die dich nicht so betreuen, wie du sie bezahlst. Inzwischen habe ich aber ein wirklich gutes Studio gefunden, wo ich auch gerne etwas mehr bezahle.

    | Antwort Verfasst 8 years ago
  2. * Susanne says:

    Also ich habe leider auch eine ähnliche Erfahrung gemacht. Der Betreiber hatb auf einmal ganz viele neue Geräte angeschafft, die mit Strom liefen (vorallem Laufbänder) und wenn viele Leute zum Tranieren da waren, dann fiel aufeinmal der Strom aus. Ich habe habe den Betreiber darauf hingewiesen, dass eine unterbrechungsfreihe Stromgversorgung alternativlos ist und dass er dann eben eine indoor USV Anlage mieten sollte, wenn das Geld zum Kauf gerade nicht da ist.

    | Antwort Verfasst 10 months, 1 week ago


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: