Fitness – Für einen gesunden Körper



Hormone und Sport

Wir wissen, dass regelmäßige körperliche Tätigkeiten viele Vorteile bieten, sowohl körperliche als auch psychische, und einer dieser Vorteile ist die positive Wirkung, die Sport auf viele in unserem Körper befindete Hormone hat. Nach dieser Hormonenstimulation wird unser Stoffwechsel und somit der gesamte Gesundheitszustand verbessern und was noch sehr wichtig ist, wir verlieren Gewicht.

nature_crowd_instructor_279121_l

Wachstumshormone

Fördert die Proteinsynthese und pflegen die Knochen, Sehnen, Knorpel und Ligamentum. Während der Übungen, der Körper benötigt weniger Glukose, die erforderliche Energie wird dann durch Verbrennen der Fette aufgenommen – es hilft bei Gewichtsverlust durch Verbrauch der Masse an Fett, das hält auch das Gleichgewicht der Glukose im Körper

Testosteron

Tetosteron ist eine sehr wichtiges Hormon und nicht nur bei Männer, sondern auch bei Frauen, weil es bei der Aufrechterhaltung der Muskeltonus behilflich ist. Eierstöcke produzieren nur ein Zehntel des Anteils von Hormonen, und spielen eine wichtige Rolle bei der Libido der Frauen. Bei Frauen und Männern beginnt das Testosteron im Blut nach 20 Minuten Übungen anzuwachsen und bleibt hoch für weitere 2-3 Stunden im Wachstum.

Insulin

Insulin ist ein sehr wichtiges Hormon in unserem Körper. Wie wir alle wissen: wenn unser Speicheldrüse kein Insulin produziert, führt das zu Diabetes. Insulin regliert das Niveau der Glukose im Blut und leitet das zusammen mit Fettsäuren und Aminosäuren zu den Zellen. Die Insulinwerte im Blut werden nach 10 Minuten zu Sinken beginnen, und das dauert dann bis wir uns wieder bewegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: