Fitness – Für einen gesunden Körper



Anfänger im Fittnescenter

Jeder von uns war einmal Anfänger, auch im Fittnesscenter. Aber als wir das einmal begonnen haben, fiel es uns viel schwer die passende Trainingmethoden zu finden. Du könntest abe daherr ein paar Tipps von mir befolgen.

Erstens musst du dir ein Fittnescenter aussuchen, wo du dich wohl fuhlst und dir die Leute die dieses Fitnesscenter besuchen, gefallen und es sollte nicht zu weit entfernt sein.

Wenn du nicht allein turnen magst, dann kannst du dir einen eigenen Trainer buchen, er kann dir helfen dass du alles richtig machst und alle deine Muskeln bewegst.

Bei deinem ersten Besuch solltest du den Raum gut analysieren: ob es genügend Apparate gibt für Laufen und mehr, damit du nicht zu auf andere warten musst, ob Duschen da sind, Sauna etc.

Du musst ein Ziel haben!

Bevor du dich entscheidest mit Fittnes anzufangen, musst du wissen was du erreichen möchtest. Die meisten Frauen wollen nicht wie Arnold Schwarzeneger aussehen, sondern sich einfach nur Fit halten. Dafür ist es sehr wichtig, dass du 3 mal pro Woche das Fittnescenter besuchst.

Beispiel fur eine mittel-intensive Fettbrennung

  • 10Minuten auf dem Stepper
  • 10Minuten auf den Crosstrainer
  • 20Minten auf den Laufband oder „Walkingband“ laufen, du solltest dabei standig 60-70 Puls haben
  • 10Minuten auf dem Walkingband spazieren
  • 20 Minuten auf den Recumbent Bikes (diese sind Ergometer mit Rückenlehne)

Viel Spass und viel Erfolg!

Advertisements

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. * minam says:

    Hallo,

    also ich kann mich auch noch gut an meine Anfangszeit im Fitnesscenter erinnern – ist schon Jahre her, aber so richtig wohl fühlte ich mich damals nicht… Aber wenn man die erste Zeit durchhält, dann ist ein Gym schon eine tolle Sache. Mittlerweile möchte ich es nicht mehr missen.

    Ich mag v.a. die Fitnessstunden und weil ich selbst so einen unregelmäßigen Lebensrhythmus hab, dass ich nicht immer die Stunden erwische, die ich besuchen will, hab ich vor einiger Zeit mit Videofitness als Ergänzung begonnen. Und jetzt hab ein eigenes Videoportal gegründet, auf dem u.a. ganze Workout-Einheiten per Video on demand angeboten werden (sollen): http://www.moovuz.com.

    Das mit dem Ziel haben, möchte ich noch unterstreichen – ich hatte mir immer „zumind. 3x die Woche trainieren“ vorgenommen. Das war ein realistisches Ziel und alles, was darüber hinaus ging, war ein Bonus von mir/für mich, über den ich mich umso mehr freute 🙂 … und Abwechslung war mir auch immer wichtig.

    | Antwort Verfasst 8 years, 10 months ago
  2. * Chris says:

    Die drei Mal Fitness-Centerbesuche pro Woche – die haben mir immer zu schaffen gemacht. Es gab so viele Dinge, die auch interessant waren.
    Am Besten macht man die ganze Übung mit jemanden. Da schleicht man nicht einfach heim, sondern hält die Abmachung ein. Zu zweit geht’s immer besser.
    Wünsche allen frohe Festtage und genüssliches Essen!

    | Antwort Verfasst 8 years, 10 months ago


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: