Fitness – Für einen gesunden Körper



Thai Chi

<!– @page { size: 21cm 29.7cm; margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } A:link { color: #0000ff } –>

Thai Chi wird auch chinesisches Schattenboxen genannt, und ist eine im Kaiserreich China entwickelte innere Kampfkunst, das in vereinfachter Form auch in vielen Europäischen Länder, neben Yoga, Thai Bo und Pilates , schon ein Kult geworden ist.

Durch Thai Chi kann man sich nicht nur in super physicher Form behalten, aber es ist auch ein Sport für die Seele.

Im Zentrum des Übens von Taijiquan(Thai Chi) steht meistens eine so genannte Form, ein klar umschriebener Bewegungsablauf aufeinanderfolgender, meist fließender Bewegungen . Eine Form setzt sich aus mehreren Bildern bzw. Einzelbewegungen zusammen. Viele Formen werden deswegen nach der Anzahl ihrer Bilder benannt, so zum Beispiel die 24-Bilder-Form oder die 37-Bilder-Form. Thai Chi- Formen werden meistens langsam und ruhig ausgeführt, doch kann es je nach Stil, Form und Erfahrung des Übenden große Unterschiede geben.

Der phylosofische Hintergrund dieser kampfkunst ist es den Qi (chi) in alles zu finden und es durch uns fließen zu lassen. Qi wird meistens mit Lebenenergie übersetz. Hierbei spielet der evige Kampf zwischen Ying und Yang die essenzielle Rolle.

Thai Chi oder Taijiquan ist in Deutschland auch sehr verbreitet und gilt als ein In-Style Sportart, und deswegen ist es auch unter den Promis sehr beliebt.

Wenn es man auprobiert und sich vollkommen dem Qi übergibt kann das ein echt erfüllendes Gefühl sein und man spührt wie sich Stress und Kummer in Luft auflösen und man kann sich mit neuen Kräften dem Altag widmen.

Probiert es mal aus, hier ist eine Seite wo ihr  Tai Chi  Übungen  lernen  könnt . Das einzige was ihr verlieheren könnt ist Stress

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: