Fitness – Für einen gesunden Körper



Fitnesskurier!

Leute die richtig begeistert sind von Fitness machen das irgenwann mal zum Beruf. Es gibt andere wiederum die durch ihren Beruf zu Fitness finden. So zum Beispiel Fahrradkuriere. Ich habe eine Internetseite gefunden wo es genau darum geht. Ein Interview mit dem Betreiber gibt es jetzt hier:

Stellen Sie bitte Ihre Internetseite kurz vor!

Meine Internetsite dreht sich von vorne bis hinten um den Beruf Fahrradkurier. Die Basis ist ein Forum mit phpBB-System, in dem sich die Kuriere und alle anderen der Branche austauschen können. Darauf aufbauend gibt es noch ein Fotoalbum, ein Wiki, einen Chat und neuerdings auch einen frisch gestarteten Webkatalog, der in Zukunft hauptsächlich den kuriersuchenden Firmen dienen soll. Weitere Erweiterungen sind geplant.


Wie haben Sie mit Ihrer Internetseite angefangen?

Alles begann mit einer einfachen Homepage auf Html-Basis ohne eigene Domain. An Inhalten waren dort zu finden z.B.:
– eine Liste der regionalen Kurierfirmen und eine Linksammlung zu anderen interessanten Seiten der Kurierszene, sowie Fahrradseiten von Enthusiasten
– ein paar persönliche Dinge von mir wie Pulsmesserdiagramme vom Kurierfahren, Ausrüstungstipps und einer Karte mit allen Radläden der Stadt
Nachdem alte Bekannte die in der Kurierszene sehr aktiv waren zufällig meine Seite entdeckten, kam der Impuls dazu, ein Forum einzurichten. Die Idee dafür hatte ich allerdings schon viel länger, ich wartete nur noch auf den geeigneten Augenblick. Man könnte sagen, ich habe einen Köder mit der damaligen Homepage ausgelegt und es hat funktioniert 😉


Was war der größte Erfolg Ihrer Internetseite?

Ich denke der grösste Erfolg war und ist es, dass wir hier eine Internetpräsenz hatten und haben, an der sich überdurchschnittlich viele Kuriere aktiv beteiligen, zusammen in einem gemeinsamen Bereich und daß durch diese Beteiligung der Großteil der Themen erschöpfend behandelt werden kann. So selbstverständlich ist das nämlich gar nicht, denn es ist eine gewisse Anzahl an Benutzern dafür erforderlich und unter einen Hut bringen lassen sich bekanntlich nicht leicht alle. Die Zielgruppe ist zudem sehr klein, denn es gibt nur etwa 1000 Kuriere in Deutschland und dementsprechend ist es ohnehin ein Wunder, dass die Site am Leben ist. Andere betrachten das als Selbstverständlichkeit und meinen, „es ist kaum was los“, aber im Vergleich zu anderen Kurierseiten tut sich Einiges.

Zahlenmässig und beteiligungsmässig ist es die aktivste Kuriersite im gesamten Internet und hat was den Traffic betrifft laut Alexa innerhalb von wenigen Jahren sogar die bislang bekanntesten internationalen Kuriersites weit übertroffen. Gefeiert wurde das erste Mal bei 1000 Beiträgen im Forum, nach 10.000 wurde gejubelt und nach 20.000 fand ich es persönlich einfach nur noch unglaublich. Wir haben Neuland betreten, sowas gab es noch nicht. Seit langem stehen wir auch bei Google auf Platz 1 unter dem Begriff „Fahrradkurier“, was natürlich zusätzlich den Erfolg der Site untermauert und pro Monat mehr als 15.000 Besucher bringt.

Welche Themen interessieren Ihre Benutzer am meisten?

Das aktivste Forum ist das Ausrüstungsforum, in dem es hauptsächlich um Fahrradtechnik geht. Dass dieses Forum so beliebt ist, liegt wohl auch daran, dass diese Themen auch Nicht-Kuriere sehr interessieren und sich gelegentlich welche von ihnen auch schreiberisch beteiligen. Ich glaube die Kuriere selbst mögen am liebsten Erfahrungsberichte aus der Praxis, wo es um lustige und außergewöhnliche Begebenheiten mit Kunden geht oder Szenen im Verkehr. Populär sind auch die vielen Videos, in denen Kuriere durch die City düsen und sich an Autos und anderen Hindernissen vorbeischlängeln. Die meisten Besucher kommen zum Forum über die Themen Singlespeed und Fixed-Gear-Räder, wofür Außenstehende die Kompetenz und Hilfsbereitschaft der Kuriere schätzen.

Welche Ziele haben Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?

Eines der Ziele war, den deutschsprachigen Fahrradkurieren ein Medium zu geben, über das sie sich langfristig im engen Kreis unter Gleichgesinnten über ihren Beruf austauschen können, in dem sich aktuelle News finden und veröffentlichen lassen und wo man auch mal nachblättern und fragen kann, wenn man was nicht weiß. Dieses Ziel wurde bisher eindeutig erreicht und bleibt weiterhin das Hauptziel. Es ist immer wieder erfreulich, wie viele Kuriere sich wöchentlich neu vorstellen aus den verschiedensten Ecken von Deutschland und Einige sind nun auch schon mehrere Jahre aktiv und schreiben bzw. lesen treu im Forum.
Ein Nebenziel war und ist es, auch für die etwas verrücktere und berufsfernere Fahrradkurier-Freizeit-Szene eine Plattform zu bieten. Dieses Ziel hatte allerdings von Anfang an eine eher zweite Priorität und mußte daher auch des öfteren etwas zurückgestellt werden, um die Aufmerksamkeit mehr auf die eigentlichen relevanten Themen zu lenken und ein gesundes Gleichgewicht aufrecht zu halten. Das Forum soll seine Effizienz in der Hilfe für den Berufsalltag haben und nicht zum reinen Spaß- und Freizeitforum verkommen, auch wenn Spaß natürlich auch sein muß – insgesamt ein sehr wichtiges Ziel, für das regelmäßig aktiv gewirkt wird.
Es gibt eine Reihe weitere Teilziele für die Zukunft, aber die sind z.T. noch ein kleines Geheimnis 😉 – Alles Weitere findet sich im Forum.

Advertisements

Trackbacks & Pingbacks

  1. Top-10-Ranking dank China-Fahrradkuriere | TAMECO Entertainment Blog pingbacked - 8 years, 10 months ago

Kommentare

  1. * Markus Krieg says:

    Der Betreiber dieses Interviews hat nun auch einen Webkatalog eingerichtet, der für Firmen die Suche nach einem Radkurier erleichtern soll.

    Adresse: http://www.fahrradkurier-verzeichnis.eu/

    Gruß und ein erfolgreiches Jahr 2009!

    Der Betreiber

    | Antwort Verfasst 8 years, 7 months ago


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: