Fitness – Für einen gesunden Körper



Fitness-Studio kontra Hometrainer

Eigentlich gibt es im Fitness-Studio nichts, was man nicht auch zuhause haben könnte. Vom Fahrrad bis zum Stepper gibt es alle Geräte auch für den eigenen Haushalt zu kaufen und wenn man die Kosten für einen Jahresbeitrag Fitness-Studio mit den Anschaffungskosten für ein Laufband und einer Gymnastikmatte vergleicht, dann hat sich die Anschaffung schnell amortisiert. Spricht denn trotzdem etwas für den Besuch eines Studios? Oder sollte man besser zuhause trainieren?

Ganz allgemein lässt sich die Frage nicht beantworten, doch gibt es für beide Varianten Vor- und Nachteile, die man für sich abwägen muss. Im Studio kann man von Zeit zu Zeit einen Trainer bitten zu überprüfen, ob sich im Traning falsche Bewegungsgewohnheiten eingeschlichen haben. Den meisten Leuten fällt es auch leichter sich zu motivieren das Traning durchzuhalten, wenn man ins Studio geht. Zuhause sind die Ablenkungen zu groß und die Gefahr besteht, dass aus einem einstündigen Training nach kurzer Zeit nur noch 10 Minuten werden. Den größten Vorteil an einem Fitness-Studio sehe ich aber jdeoch die Möglichkeit der Abwechslung. Man kann regelmäßig seine Trainingsmethoden ändern, kann sich neue Trainingspläne unter fachkundiger Anleitung erstellen lassen und man kann nach dem Training noch in der Sauna entspannen. Ingesamt sehe ich also das Fitness-Studio als den besseren Ort für ein regelmäßiges und gesundes Traning an. Nur wer wirklich diszipliniert ist und genügend Erfahrung besitzt, um auch zuhause ein gesundes und abwechslungsreichen Trainingsprogramm durchzuhalten, der sollte über die Anschaffung von entsprechenden Geräten nachdenken.

Advertisements

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. * Chris says:

    Die Entscheidung ist wirklich nicht einfach. Einerseits fand ich es toll, bei Schnee und Eis an der Wärme auf dem Laufband zu laufen, aber im Sommer ins Studio gehen – da sträuben sich mir die Haare.
    Dafür sprechen die vielen tollen Kontakte beim Gewichte-Stemmen. Leider musste ich aber aufhören, weil ich nur noch abends gehen konnte und mich dafür ins Auto hätte setzten müssen, was mir wiederum die Haare zu Berge stellen lässt. Ihr habt gemerkt: Ich habe kurze Haare :-))
    Nun mach ich mein Krafttraining (ohne Gewichte) zur Ergänzung des Lauftrainings vor der Glotze mit einem spannenden Film oder einer spannenden Sendung. Da geht die Zeit im Nu vorbei…

    | Antwort Verfasst 8 years, 11 months ago
  2. * Gerd says:

    Ich denke es ist bei jedem anders. Die einen brauchen den Kontakt mit Gleichgesinnten, die Anderen nervt der Betrieb im Studio.
    Zu Hause ist man auf der einen Seite flexibler was die Zeiteinteilung betrifft, wird aber gerne abgelenkt oder legt sich auf die Couch.
    Für mich ist der hohe Zeitaufwand im Studio ein Nachteil. Mit dem ganzen drum und dran mit hinfahren usw.
    Dafür kann ich nach dem Training schön in der Sauna relaxen!
    Ich denke es gibt kein klares Für und Wieder.
    Jedes Training hat seine Vor- und Nachteile.
    Die Hauptsache ist das man grundsätzlich was macht 😉

    | Antwort Verfasst 8 years, 11 months ago
  3. Die Vor und Nachteile sind von der eigenen Person abhaengig. Gerd hat den Nagel auf den Kopf getroffen.Hauptsache ist das man letztendlich Sport in einer Art oder anderen treibt.

    | Antwort Verfasst 8 years, 11 months ago
  4. Ich habe mir auch schon einpaar Fitnessgeräte gekauft und sie kaum benutzt, das Fahrrad wurde zum Kleideranhänger usw., aber ich muß auch dazu sagen, dass ich nicht besonders diszipliniert bin, also ist für mich das Fitness- Studio die bessere Variante

    | Antwort Verfasst 8 years, 10 months ago


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: