Fitness – Für einen gesunden Körper



Aus Peking rausgeschmissen

Was zur zeit in China passiert ist eine Schande für den gesamten Sport. Ein diktatorisches Regime, das andere Völker unterdrückt (Tibet), in dem die eigenen Menschen für Meinungsdelikte und Demokratie ins Gefängnis gehen, sollte nicht den Sport als Feigenblatt, Werbung  und Werbebanner für die Weltöffentlichkeit nutzen dürfen.

Aber die Welt schaut offensichtlich zu. Kritik maximal noch auf Spiegel: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,570615,00.html

Angekommen bin ich in Peking vor vier Tagen und habe mich auf die Eröffnung der Spiele gefreut.

Wer durch die Strassen schlendert und die Augen offen hält, der bemerkt zum ersten den riesen Polizeiapperat, der eingsetzt ist, um jede mögliche Demonstration schon im Keim zu ersticken.

Nun bin ich nicht nur sportbegeistert, sondern auch ein überzeugter Demokrat und Menschenfreund. Schon in der „Hohle des Löwen“ angekommen, musste es doch möglich sein, die Meinung der Menschen zum Thema Demokratie und Tibet zu erfahren.

Es war mir aber sehr schwer überhaubt mit jemandem ins Gespräch zu kommen und gelang es mir, dass merkte ich schnell, dass der durchscnittliche Chinese (wenn er denn English kann), eine Heidenangst haben ihre Meinung zu sagen.

Unbemerkt blieben meine gesprächsversuche auch nicht. Nachdem mir schon aufgefallen ist, dass zwei junge Männer auffällig hinter mir her gingen, klopfte es später an meiner Hoteltür. Der Hotelmanager bat mich herunter in sein Büro und dort warteten genau diese beiden. „Ich habe mich in China als Gast zu verhalten und keine politische Propaganda zu machen“….“Man könnte auch ganz anders“….“Chinesiche Gefängnisse entsprechen nicht dem deutschen Standart“…..

Mir wurde das zuviel und ich bin noch in der selben Nacht abgereist.

Ich finde es schade, dass so einem Regime während Olympia eine Plattform gegeben wird.

Advertisements

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. * konwe says:

    Tja, andere Länder mit sehr anderen Sitten. Aber solange es um das große Geld geht, ist alles erlaubt.

    | Antwort Verfasst 9 years, 2 months ago
  2. * Patricki says:

    Schade.. dass heutzutage so etwas ablaeuft und jemand dafuer bestrafft wird, weil er seine Meinung geaeusser hat. 😐

    | Antwort Verfasst 9 years, 2 months ago
  3. * Sevta says:

    Was kann man sagen, weiviele Länder, so viele Bräuche! Aber ich verstehe nicht, wie ist es möglich, dass heutzutage die Menschen ihre Meinungen nicht äußern können? Ins besondere bei der olympischen Spiele…
    Schade… 😦

    | Antwort Verfasst 9 years, 2 months ago
  4. * Geistmaria says:

    Mein Gott! In welchem Jahrhundert leben wir? Wenn solche Sachen passieren, es tut mir leid das manche Menschen so behandelt werden und un sonst bestrafft werden. Aber kann man etwas unternehmen? Nein.

    | Antwort Verfasst 9 years, 1 month ago


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: