Fitness – Für einen gesunden Körper



Interview mit Diro Sports Blog

Wer sich Blogger als übergewichtige Computernerds vorstellt, der liegt zwar wohl nicht immer falsch, aber oftmals eben auch nicht richtig.

Ich habe im Netz einen Blog gefunden, der seinem Betreiber geholfen hat, wieder fit zu werden. Wer sich das nur schwer vorstellen kann, der möchte doch bitte das folgende Interview mit dem Betreiber des diro-sports Blogs lesen. Dann versteht man schnell, worum es geht! Danke Diro Blog!

Stellen Sie bitte Ihren Blog kurz vor!
Meine „sportliche Laufbahn“ begann eigentlich im Oktober 2007. Damals fasste ich den Entschluss meinem horrenden Übergewicht und meinem hohen Blutdruck zu Leibe zu rücken. Durch Zufall entdeckte ich die Möglichkeiten eines Blogs. Es war eine Möglichkeit, durch das ÖFFENTLICHE DOKUMENTIEREN eine Art Versprechen abzugeben und dies durch den Blog öffentlich überwachen zu lassen. So eine Art öffentlicher Kontrolle ob ich dies auch schaffe.
Eigentlich handelt es sich um Tagebuch welches über meine täglichen Sportaktivitäten berichtet.
Ursprünglich war mein Ziel nur die Gewichtsreduktion. Daraus hat sich eine Leidenschaft für das Laufen entwickelt.

Wie haben Sie mit Ihrem Blog angefangen?

März 2008

Welche technischen Hilfsmittel benutzen Sie?
Wenn hier technisches Gerät zur Trainingsüberwachung gemeint ist wird die Liste lang. Ich bin nämlich ein Technikfreak und GPS-Fan. Außer ein „paar“ Polar-Uhren aus meiner Vergangenheit benutze ich zur Zeit den Garmin Forerunner 305 und zum Biken den Garmin Edge 305. Das ganze wird mit der Freeware „Sport-Tracks“ ausgewertet

Welche Themen interessieren Ihre Benutzer am meisten?
Das ist unterschiedlich. Der große, aktive Besucheranteil besteht aus einer großen Familie von Bloggern. Man tauscht Erfahrungen aus, freut sich über die einzelnen Erfolgserlebniss und leidet mit den Rückschlagen. Teilweise habe ich auch Blogger aus der näheren Umgebung kennengelernt und zum gemeinsamen Lauf verabredet.

Welche Ziele haben Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?

Meine Ziele bestanden ursprünglich aus dem Abnehmen. 16Kilogramm sind es bisher geworden. Ich hatte meine Challenge absolviert (Virtueller Lauf nach Berlin – Zusammen mit Salomon und Nokia).

Es ergeben sich ständig neue Ziele und Vorhaben. Nach dem es mit dem laufen so gut geklappt hat möchte ich im September meinen 1. Halbmarathon laufen.

Advertisements

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. * Chris says:

    Oho Gerd!
    Da trifft man sich wieder! Du gehst jetzt auch noch fremd?
    Gratulation zu deinen verlorenen Kilos! Auf keinen Fall wieder aufsammeln…
    Chris

    | Antwort Verfasst 9 years, 2 months ago


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: